Herbergsuche

Liebe Freunde!

Gheorghe wächst mit zwölf Geschwistern und ohne Vater auf. Es ist uns lange Zeit nicht gelungen, ihn in die Schule oder zu einer Arbeit zu bringen. Erst seine Tochter Maia veränderte sein Leben. So begann die Herbergsuche.

Pater Georg Sporschill SJ und Ruth Zenkert mit den Kindern in Rumänien

Wir gehen dorthin,
wo die Not am größten ist.

Beinahe 900 Jahre lebten die Siebenbürger Sachsen in Rumänien. Nach der Wende 1989 sind fast alle ausgewandert. Slums haben sich gebildet, Roma-Familien hausen in kleinsten Hütten ohne Wasser, meist ohne Strom- und Gasanschluss.

aktuelle Projekte

In Siebenbürgen – in den fünf Dörfern Holzmengen/Hosman, Ziegental/Tichindeal und Neudorf/Nou, Nocrich und Marpod arbeiten wir an verschiedenen Projekten, um die Menschen zu unterstützen.

Tsigani auf Tsack

Auftritte

Tsigani auf Tsack Die Jugendmesse mit Roma-Musik in der Konzilsgedächtniskirche Wien Lainz war ein unvergessliches Erlebnis. Mit schwungvoller Musik, Gesang und Tanz unserer Schatra ELIJAH haben wir die Messe zum vierzigjährigen Priesterjubiläum von Pater Georg Sporschill SJ in der Konzilsgedächtniskirche in Lainz gefeiert. Wir danken allen Gästen und Freunden, die uns bei den Vorbereitungen dieses unvergesslichen Abends […]

Um unseren Standort in Nou auszubauen, haben wir das alte Pfarrhaus der evangelischen Kirche übernommen.

Im neuen Schülerwohnheim Casa Francisc wollen wir ab 2019 Jugendliche bis 18 Jahre in Wohngruppen betreuen und Zimmer an Studenten vermieten.

Menschen bei Elijah
Wir stellen vor:

Singen

Unser Chor hat mit bekannten rumänischen Volksliedern begonnen. Inzwischen können die Kinder viele internationale Lieder und singen im Kanon. Die Freude an der eigenen Stimme und an der Gemeinschaft stärkt die Lebenskräfte.

"Wir gehen dorthin, wo keiner hingeht."
P. Georg Sporschill SJ