Wir suchen Wege mit den Calici-Kindern

Weil wir Freunde haben, können wir Neues wagen. Die Kinder werden uns auf jeden Fall überraschen. In dankbarer Verbundenheit grüßt Euch Euer P. Georg Sporschill SJ

Pater Georg Sporschill SJ und Ruth Zenkert mit den Kindern in Rumänien

Wir gehen dorthin,
wo die Not am größten ist.

Beinahe 900 Jahre lebten die Siebenbürger Sachsen in Rumänien. Nach der Wende 1989 sind fast alle ausgewandert. Slums haben sich gebildet, Roma-Familien hausen in kleinsten Hütten ohne Wasser, meist ohne Strom- und Gasanschluss.

aktuelle Projekte

In Siebenbürgen – in den fünf Dörfern Holzmengen/Hosman, Ziegental/Tichindeal und Neudorf/Nou, Nocrich und Marpod arbeiten wir an verschiedenen Projekten, um die Menschen zu unterstützen.

Sozialzentrum Casa Susanna

Leschkirch/Nocrich

ELIJAH öffnet die Pforten des vierten Sozialzentrums

Arztpraxis Casa Nova

Holzmengen/Hosman

Gesund und Glücklich

Cartier Marghita

Leschkirch/Nocrich

Mit dem Cartier Marghita erweitert sich die ELIJAH-Gemeinde um ein Dorf.

Menschen bei Elijah
Wir stellen vor:

Liliana Mindrean

Als sie mich fragten, ob ich mit ihnen für die Roma-Familien arbeiten möchte, war es der schönste Moment. Ich durfte mithelfen, den Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, damit sie an einem Tisch essen dürfen, nicht hungern müssen und die in die Schule gehen können.

"Wir gehen dorthin, wo keiner hingeht."
P. Georg Sporschill SJ