Unsere Projekte

Ein Haus des Lernens und der Gastfreundschaft

 

Die Stella Matutina ist das Zentrum für die Elijah-Gemeinschaft, sie wurde im April 2016 eröffnet.

Das Haus hat fünf Zweibett-Zimmer für Schützlinge, Helfer und Gäste. Das Herzstück ist der Gemeinschafts- und Ausbildungsraum, mit Lehrküche und Wirtschaftsräumen.

Für unsere Mitarbeiter und Schützlinge gibt es Schulungen für Haushalt, Kochen, Garten, Lagerung von Gemüse und Obst. Für die Elijah-Gemeinschaft und die Jungen aus den Werkstätten bereiten die Mädchen unter fachlicher Anleitung täglich das Mittag- und Abendessen. In der Praxis lernen sie Kochen, Tischdecken und Servieren.

Über Tischkultur im Saal spüren auch die Verwahrlosten menschliche Würde und Anerkennung.

Haushaltsschule

Tischkultur und Sauberkeit

In der Haushaltschule lernen 20 junge Romamädchen. Für die Elijah-Gemeinschaft und für die Jugendlichen aus den Werkstätten bereiten die Schülerinnen unter fachlicher Anleitung täglich 60 bis 100 Portionen Mittag- und Abendessen zu.

Kunstwerkstatt

Das Schöne fördern

In der Kunstwerkstatt fertigen Jugendliche Häuser und Raben aus Ton, sie machen farbige Papiertaschen und drucken kunstvolle Karten. Auf Genauigkeit kommt es an. Das Schöne spiegelt sich in den Gesichtern wider.

Nähstube

Liebe zum Detail

Im Nähseminar lernen Mädchen Grundtechniken mit Stoff, Knöpfe annähen und verschiedene Nähte. Der Umgang mit der Nähmaschine war ein großer Anreiz. Taschen und Arbeitsschürzen entstehen, Kleidung wird repariert und geändert.

Lehrgarten und Gewächshaus

Von der Saat bis zur Ernte

Ein Gewächshaus und zwölf Gärten werden unter fachlicher Anleitung bearbeitet, die Pflanzen selber gezogen und junge Mitarbeiter eingeschult. Im Herbst helfen viele Frauen und Männer bei der Ernte mit: Kartoffel, Biogemüse und Kräuter für die Sozial-Küchen von Elijah.